04.07.2003 KTV erfolgreich beim Fußballturnier

Beim Hobbyfußballturnier wollten die KTV Cracks einmal mehr unter Beweis stellen, dass sie nicht nur in der Turnhalle, sondern auch auf dem Fußballplatz eine gute Figur abgeben. Verstärkt durch zwei aktive Fußballer (Jörg Albert, ehemaliger KTV Turner und Stefan Mayer) traten acht Turner beim Turnier an. Das Coaching übernahmen Wolfgang Eichmeier, Roland Grimm und Erwin Öttle.

Nachdem das erste Spiel bereits kampflos gewonnen wurde legte man durch einen 1:0 Erfolg (das goldene Tor erzielte Marcel Schwefel) über die Red Bundys den Grundstein fürs Überstehen der Gruppe. Im zweiten Spiel musste man sich dem späteren Finalisten Club Trupp trotz sehr starker kämpferischer Leistung mit 0:2 geschlagen geben. Im letzten Gruppenspiel musste somit ein Sieg her, um das Weiterkommen in die Finalrunde zu sichern. Durch Tore von Kapitän Roland Hagner, Jörg Albert und Claudius Hingst gewann man schließlich mit 3:1 gegen Anna´s Dämmerschoppen.

Das beste Spiel des Tages zeigte man im Viertelfinale gegen Roter Stern Rasenmäher. Nach der 1:0 Führung durch Jörg Albert verpasste man leider das vorentscheidende 2:0 und kassierte kurz vor Schluss den Ausgleich. Somit musste das Elfmeterschießen die Entscheidung bringen. Drei Fehlschüsse konnte dann selbst der überragende Torwart Heiko Wende nicht mehr wettmachen. Am Ende blieb der fünfte Platz unter den 18 Mannschaften und die Erkenntnis das man als reines Amateurteam gegen den Sieger erst im Elfmeterschießen ausgeschieden ist.

mannschaft_naehrmemmingen

Das KTV Team mit Roland Grimm, Jörg Albert, Heiko Wende, Thomas Radler. Marcel Schwefel, Stefan Mayer, Erwin Öttle (hinten) und Martin Stadelmann, Thomas Öttle, Roland Hagner und Claudius Hingst (vorne). (auf dem Bild fehlen Tobias Bauer und Wolfgang Eichmeier)
Ergebnisse

KTV Dreamteam
Red Bundys 1:0
KTV Dreamteam
Club Trupp 0:2
KTV Dreamteam
Anna´s Dämmerschoppen 3:1
KTV Dreamteam
Roter Stern Rasenmäher 1:1
nach Elfmeterschießen 2:4