13.10.2002 Erster Saisonergfolg für die KTV

KTV schafft ersten Sieg in der Saison 2002. Gegen die Gastgeber vom TV Wetzgau, die ohne ihren rumänischen Europameister Dan Porta antreten müssten, gelang den Nördlingern ein fast perfekter Wettkampf. Am Ende hatte das KTV Team fast 20 Punkte Vorsprung auf die Schwäbisch Gmünder, und das trotz des Ausfalls von Kriztian Jordanov. Und auch das Geräteergebnis war mit 10:02 eindeutig zugunsten der Rieser. Lediglich den Sprung musste man den Gastgebern überlassen.

Ausführlicher Bericht

Ergebnis