26.10.2002 KTV gewinnt locker gegen OSC Augsburg

Die KTV gewinnt das schwäbische Derby gegen den OSC Augsburg mit 185 zu 156 Punkten (Geräteergebnis 9:3). Dabei profitierte man davon, daß Augsburg aufgrund des verletzungsbedingten Ausfalls von Stefan Bader, an vier Geräten nur mit 3 Mann antreten konnte. Trotzdem knüpten die Mannen um Kapitän Roland Hagner nathlos an die Leistungen der vergangenen beiden Wettkämpfe an, und erreichten abermals 185 Punkte. Dieser Sieg könnte nun reichen, um sogar Platz drei in der Abschlußtabelle einzunehmen – das Saisonziel das sich die Rieser vor der Verletzung von Topscorer Krisztian Jordanov gesetzt hatten.

Ausführlicher Bericht

Ergebnis