02.12.2005 Es geht um die Vizemeisterschaft

Im letzten Saisonwettkampf wollen die Turner der KTV Ries noch einmal an die Saisonbestleistung von 183 Punkten aus der Vorwoche anknüpfen und einen fehlerfreien Wettkampf zeigen, um sich die Vizemeisterschaft mit einem Sieg in Heidelberg zu sichern. Trainer Jürgen Wundel kann personell weiter aus dem Vollen schöpfen – alle 11 Turner sind einsatzbereit – so dass wieder ein Athlet nicht aufgestellt werden kann. Vorteile sieht man nach den bisherigen Leistungen beider Mannschaften im Nördlinger Lager an Seitpferd und Ringe, während an Boden und Sprung die KTG stärker einzuschätzen ist, so dass ein spannender Wettkapmf erwartet werden kann.

Vorbericht