13.10.2005 Spitzenkampf in Wetzgau

Zum Aufeinandertreffen der beiden bisher noch ungeschlagenen Mannschaften der KTV Ries und des TV Wetzgau kommt es am 3. Wettkampftag der 2. Bundesliga Süd. Nach den Ergebnissen der ersten Wettkämpfe, ist diesmal der TV Wetzgau eindeutig in der Favoritenrolle, da sie zum einen auf den ungarischen Nationalturner Levente Fekete zurückgreifen und zum anderen mit Helge Librich einen starken Nachwuchsturner in ihren Reihen haben. Doch kampflos wollen sich die Turner von Trainer Jürgen Wundel auch diesmal nicht geschlagen geben, zumal mit dem Score System immer Überraschungen möglich sind. Bei der KTV hat man alle Mann an Bord und man möchte nahtlos an die Leistung vom Auftakterfolg in Grötzingen anknüpfen.

Vorbericht