21.10.2007 Nach der Pause eine klare Sache für die KTV

Die KTV Ries bleibt auch im vierten Wettkampf der Saison weiterhin ungeschlagen. Gegen den TV herbolzheim gelang ein am Ende ungefährdeter 39:11 Erfolg. Bis zur Pause war die Begegnung allerdings völlig offen – die Nördlinger gewannen Boden mit 3:0 und verloren erstmals am Pauschenpferd wegen zweier Fehler mit 4:7. An den Ringen setzten sich die Wundel Schützlinge mit 7:2 durch. Nach der Pause gelang es Herbolzheim dann nur noch ganze zwei Punkte zu gewinnen, während die Rieser 25 gewannen. Topscorer der Begegnung wurde zum dritten Mal Attila Rácz der 21 Punkte holte vor seinem Teamkollegen Mike Dörner mit 9 Zählern. Am kommenden Sonntag kommt es nun zur Nachholbegegnung des 1. Wettkampftages gegen den SSV Ulm.

Ausführlicher Bericht

Ergebnis