01.10.2008 Bundesligasaison beginnt mit Lokalderby

Mit dem Derby gegen den TSV Buttenwiesen startet die Jubiläumssaison der Deutschen Turnliga für die KTV Ries. Die Schützlinge von Trainer Jürgen Wundel empfangen den Lokalrivalen am Tag der Deutschen Einheit um 18.00 Uhr in der Hermann-Kessler-Halle im Rieser Sportpark und wollen mit einem Sieg erfolgreich in die 21. Zweitligasaison der Vereinsgeschichte starten. Die Voraussetzungen hierfür stehen gut – alle im Kader stehenden Turner sind verletzungsfrei durch die Vorbereitung gekommen und auch der Vorbereitungswettkampf in Unterhaching am letzten Wochenende zeigte, dass das Team auf einem sehr guten Weg ist. Der Gegner aus Buttenwiesen, der 2008 mit dem Vorjahresteam an den Start geht, will heuer unter die ersten drei und ist somit zum Auftakt ein schwerer Gegner. Daher sollten die KTV´ler von der ersten Übung an konzentriert beginnen, damit die Begegnung aus Rieser Sicht nicht wieder zu einem Turnkrimi wird, der erst durch den letzten Turner entschieden wird. Gespannt sein darf man aus Sicht der Nördlinger Zuschauer auf Neuzugang Christof Walter, der erstmals vor heimischem Publikum an die Geräte geht, und auf die Form des jungen Ungarn Attila Rácz, der gegen Buttenwiesen wie im letzen Jahr gewinnen möchte.

Vorbericht