07.12.2008 KTV Zweite auf Rang vier beim Aufstiegswettkampf

Die zweite Mannschaft der KTV Ries belegte beim Aufstiegswettkampf zur Regionalliga in Kressbronn mit sehr guten 282,20 Punkten den vierten Rang. Nach fünf Geräten sah es so aus, als könnten die von den Routiniers Dusan Hilbert, Wilfried Hofer und Marcel Schwefel geführten Youngster den Sprung unter die besten Zwei und somit den direkten Aufstieg in die Regionalliga schaffen, doch am letzten Gerät Seitpferd platzten diese Hoffnungen. Viel schwerer als der Vierte Rang treffen jedoch die Verletzungen von Stefan Braun und Thomas Frisch die Rieser, da ihnen nun eine mehrwöchige Pause droht.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Die zweite Mannschaft der KTV Ries gewinnt überlegen die Landesliga 2008. Das Bild zeigt hinten von links Trainer Wolfgang Eichmeier, Jürgen Oblinger, Marcel Schwefel, Stefan Braun, Florian Früh, Wilfried Hofer, Martin Stadelmann, Betreuer Roland Grimm und Kampfrichter Jürgen Wundel sowie vorne von links Martin Sohst, Andreas Hofer, Jakob Mayer, Julian Grimm, Hans-Philipp Wanger und Sven König.

Ausführlicher Bericht

Ergebnis