30.09.2010 KTV will auch 2010 wieder vorne mitmischen

Die Bundesligaturner der KTV Ries starten am Samstag vor heimischem Publikum in ihre 23. Zweitligasaison. Zu Gast in der Hermann-Kessler-Halle ist zum Saisonauftakt der SSV Ulm 1846. Die Spatzen, die den Abgang ihrer beiden Franzosen Julien Weissgerber und Arnaud Brengarth in diesem Jahr kompensieren müssen, verpassten im letzten Jahr lediglich aufgrund eines Missgeschick ihres Topturners Weissgerber eine mögliche Überraschung im Ries. Auch heuer wird ein spannender Wettkampf gegen die Ulmer erwartet auch wenn das Team aufgrund ihrer Abgänge etwas schwächer als im Vorjahr einzuschätzen ist. Auf KTV Seite können die Trainer Jürgen Wundel und Wolfgang Eichmeier aus dem Vollen schöpfen und auf die erfolgreiche Stammformation der letzen Jahre zurückgreifen.

Vorbericht