05.12.2010 KTV Zweite muss nach Niederlage in die Relegation

Auch die beste Saisonleistung und 301,35 Punkte reichten der zweiten Mannschaft der KTV Ries nicht, um aus eigener Kraft den Klassenerhalt in der Regionalliga Süd zu schaffen. Die Schützlinge von Jürgen Wundel und Wolfgang Eichmeier zeigten zwar von Beginn an eine tadellose Leistung, mussten sich aber durch ein 0:11 am Königsgeröt Reck verdient den Gästen vom TV Schiltach geschlagen geben. Durch die Niederlage müssen die Rieser nun kommende Wochenende in die Relegation, wo man sich nun entgültig ein weiteres Jahr Zugehörigkeit zur Regionalliga sichern will.

Ausführlicher Bericht

Ergebnis