09.10.2010 Gelingt der KTV der dritte Derbyysieg in Folge?

Nach dem erfolgreichen Saisonauftakt gegen den SSV Ulm will die KTV Ries am zweiten Wettkampftag im Derby gegen den TSV Monheim nachlegen. Die Rieser, die zum Auftakt das beste Ergebnis aller Teams in der 2. Liga Süd turnten, zeigten bereits gegen Ulm ein tolle Form, an die sie im Derby nahtlos angeknüpfen wollen. An der Aufstellung werden die Trainer Jürgen Wundel und Wolfgang Eichmeier kaum Änderungen vornehmen, lediglich an den Ringen wird Alexander Mugrauer, dessen Handverletzung auskuriert ist, wieder ins Team rücken. Mit 24 fehlerfreien Übungen will die KTV in Monheim den dritten Derbysieg in Folge schaffen, was angesichts der Ausgeglichenheit des Gastgebers allerdings ein schweres Unterfangen wird. Ein spannendes Derby scheint wie in den vergangen Jahren garantiert.

Vorbericht