20.11.2011 Trotz guter Leistung beim Tabellenführer chancenlos

Ohne vier Stammkräfte war die KTV Ries wie erwartet beim neuen Meister der 2. Bundesliga Süd dem TV Wetzgau chancenlos. Mit 22:64 unterlagen die Rieser trotz guter Leistung und über 300 Punkten nach herkömmlicher Wertung deutlich und konnten kein Gerät für sich entscheiden. Überragender Akteur war Nationalturner Helge Liebrich, der nicht nur auf 29 Score Punkte kam sonder auch sagenhafte 87,45 Punkte im Sechskampf erzielte. Für die KTV, die in der Tabelle Rang fünf sicher hat, geht es nun noch um einen guten Saisonabschluss in zwei Wochen gegen die TG Allgäu.

Ausführlicher Bericht

Ergebnis